Gewerbepark Dellbrück

Interessant – intelligent – innovativ

Der Kölner Stadtteil Dellbrück erlebte seinen wirtschaftlichen Aufschwung am Ende des 18. Jahrhunderts mit Hilfe regenerativer Energien, der Wasserkraft. Nach über 100 Jahren entscheidet sich Dellbrück wieder für regenerative Energien. Diesmal spielt jedoch die Sonne eine entscheidende Rolle.

Der Investor, Dr. Heribert Landskron-Reissdorf, beauftragte die F&S solar mit dem Bau eines Megawatt-Kraftwerks. Auf den Hallen des Leskanparks wurde eine 1,3 MW Photovoltaikanlage installiert. Diesmal liefert nicht die Kraft des Wassers, sondern die der Sonne, die Energie. Das Solarkraftwerk versorgt nun ganzjährig über 260 Dellbrücker Haushalte mit Strom. Mehr als 7.500 Module produzieren jährlich zuverlässig und sauber 1.251.154 kWh Strom. Im Gewerbepark Dellbrück können somit 863t des „Klimakillers“ CO2 eingespart werden.

Wechselrichter Dachanlage Leskanpark

Pressemitteilung

Infomaterial