Messe Düsseldorf

Messe Düsseldorf denkt "grün"

Als "Solarkraftwerkbetreiber" ist die Messe nun mit Abstand die Nummer 1 in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung, Werner M. Dornscheidt formuliert die ökologischen Überlegungen seines Unternehmens so: "Ökologische Nachhaltigkeit muss, neben der kulturellen und sozialen, noch stärker in das Unternehmerische Bewusstsein rücken. Wir sind froh, unsere Entscheidung für dieses Solarkraftwerk getroffen zu haben: Für den Standort Düsseldorf. Für den Einsatz regenerativer Energien. Für die Weiterentwicklung zukunftsträchtiger Technologien. Denn schließlich sind wir hier, die Innovations-Plattform."

Für die F&S solar war das Messe-Projekt eine große Herausforderung. Bedingt durch die unterschiedlichen Ausrichtungen der Hallendächer, mussten verschiedene Montagesysteme gewählt werden. Seit 2009 speist die Photovoltaikanlage mit einer Spitzenleistung von 714 kWp ca., 66.000 kWh Strom pro Jahr ein und versorgt damit 190 Haushalte in der Region. Durch diese Photovoltaikanlage können jährlich bis zu 455t CO2 eingespart werden.

Messe Düsseldorf

Pressemitteilung

Infomaterial